Bautzener Kunstverein e.V.

Linie

Liebe Teilnehmerinnen,
liebe Teilnehmer,

ein herzliches Willkommen zur Sommerakademie 2020.
Sie steht ganz in der Tradition der legendären Abendschule der Hochschule für Bildende Kunst Dresden/Außenstelle Bautzen-Nadelwitz der Vorwendezeit und der daran anknüpfenden Sommerkurse des Bautzener Kunstvereins e. V. der Jahre 1993 bis 2005.
Wenn nun nach 2017 (auf der Schloßinsel in Niedergurig) und 2019 (im Areal der mittelalterlichen Wasserschloßanlage Spreewiese) in diesem Jahr erneut eine solche Veranstaltung durchgeführt wird, kann man wohl vorsichtig von einer geglückten Wiederaufnahme dieser Tradition sprechen.
Dank der freundlichen Unterstützung der Stadtverwaltung Bautzen dürfen wir 2020 die Kirchenruine des aus dem 13. JH stammenden ehemaligen Franziskanerklosters für die Kurse der Akademie nutzen. Herzlichen Dank auch an Familie Winsmann für das Zurverfügungstellen von Räumlichkeiten im gegenüberliegenden Gebäude Große Brüdergaße 8 für den Schlechtwetterfall.
Ganz gleich, ob Sie sich aus rein privatem Antrieb zwecks weiterer Bildung zur Teilnahme entschloßen haben oder ob Sie mit dem Absolvieren der Sommerakademie das Ziel verfolgen, Ihrer Mappe zur Bewerbung an einer Kunsthochschule aus den in Bautzen erzielten Ergebnissen genau die noch fehlenden Blätter beifügen zu können, ich wünsche Ihnen im Namen unseres Vorstandes viel Erfolg und gutes Gelingen; bleiben Sie vor allem gesund!

Hartwig Barth
Stellvertretender und geschäftsführender Vorsitzender
des Bautzener Kunstvereins e. V.

Weitere Infos entnehmen Sie bitte dem Faltblatt: Sommerkurs 2020

Linie

© Bautzener Kunstverein e.V. - Impressum -